Softshelljacke für Damen – Must-have für Outdoor-Fans

Wenn Du auf der Suche nach einer passenden Jacke für Deine Outdoor-Abenteuer bist, führt der Weg direkt zu einer Softshelljacke. Damen schätzen die weiche Funktionsjacke ganzjährig für ihre vielfältigen Einsatzbereiche bei Sport- und Freizeitaktivitäten. Renommierte Sportlabels wie Mammut, Jack Wolfskin, The North Face, O‘Neill & Co bieten eine umfassende Auswahl an Softshelljacken mit genialen Vorzügen – in jeder Größe und in zahlreichen Varianten.

Durchdacht: die Features von Damen-Softshelljacken

Bei der Softshell ist der Name – mit „weicher Schale“ – Programm. Im Gegensatz zur schwereren Hardshell mit ihrer wasserfesten, glatten Oberfläche bringt sie folgende Ausstattungsmerkmale mit:

  • Aus kuscheligem Fleece gefertigt, wärmt die Softshelljacke Damen bei Aktivitäten im Freien und bietet zugleich einen hohen Tragekomfort.
  • Ihr leichtes Gewicht und das geringe Packmaß macht sie zur idealen Begleitung bei Wanderungen, Rad- und Skitouren.
  • Körpernah, leicht stretchig ausgeführt, bietet sie Dir maximale Bewegungsfreiheit.
  • Zu den größten Vorteilen zählt die hohe Atmungsaktivität, die sich durch das angenehme Klima im Inneren der Jacke bemerkbar macht. Das funktioniert, indem Feuchtigkeit in Form von Wasserdampf entweicht, während sie von außen bis zu einem gewissen Grad ferngehalten wird.
  • Sie wirkt winddicht dem Windchill-Effekt entgegen, der eine Abkühlung Deiner Haut durch Wind bewirkt, wodurch die gefühlte Außentemperatur um einige Grade sinkt.

Wie es bei einer Softshelljacke für Damen mit der Wasser- und Winddichte aussieht

Generell gilt: Wasserfeste Jacken sind auch winddicht, was umgekehrt nicht zwangsläufig der Fall ist. Mit einer Softshelljacke kommst Du trocken durch Nieselregen. Für Dauerregen – eventuell noch mit der Last eines Rucksackes – ist sie aber nicht konzipiert. Die Wasserdichtheit wird durch die EU-Norm EN 343:2003 geregelt, wonach Gewebe mit einer Wassersäule von 800 beziehungsweise 1300 Millimetern gemäß Klasse 2 und 3 wasserdicht sind.

Wenn Du nach einer wasserdichten Jacke Ausschau hältst, lohnt sich daher ein näherer Blick auf die Wassersäule. Diese wird in Millimetern gemessen und gibt an, bei welchem Druck Wasser durch ein Material dringt. Die oben angegebenen Klassen halten leichtem Regen stand. Drückt aber zum Beispiel das Gewicht eines Rucksacks gegen Schultern und Rücken, ist eine Wassersäule ab 10.000 Millimetern zu empfehlen, damit Du verlässlich trocken bleibst.

Bewerkstelligt wird dies durch hoch technische Membranen, die das Innere mit dem Äußeren der Softshelljacke verbinden. Klein genug, um Regen und Wind abzuhalten, lassen sie zugleich atmungsaktiv den Wasserdampf entweichen. Bei diesen Modellen musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen, doch die Investition lohnt sich, wenn Du den Komfort einer Softshell- und einer Regenjacke in einem einzigen leichtgewichtigen Modell vereinen willst. Diese Variante findest Du auch unter der Bezeichnung Hybrid Softshell.

Die Softshelljacke für Damen und das Zwiebelprinzip

Indem Du Deine Bekleidung nach dem Zwiebelprinzip zusammenstellst, hast Du für jede Witterung die optimale Ausrüstung. Dieses besteht aus mehreren Schichten, bezeichnet als Base-Layer, Mid-Layer und Outer-Layer, die jeweils spezielle Funktionen übernehmen. Bist Du beim Sport im Freien unterwegs, ist Funktionskleidung sinnvoll. Diese umfasst unter andere Funktionsshirts und -jacken und erfüllt wärmeisolierende, atmungsaktive, wind- und wasserabweisende Aufgaben.

Je nach Wetterverhältnissen kannst Du Deine Softshelljacke als Outer-Layer tragen. Verfügt die Jacke nicht über wasserabweisenden Membranen, benötigst Du darüber hinaus eine Regen- oder Snowboardjacke, die sich klein zusammenfalten lässt und die Du bei Bedarf überziehst. In diesem Fall wird die Softshell zum Mid-Layer und Du bist flexibel für alle Wetterkapriolen gerüstet. Ein weiterer Vorteil: Du kannst Deine Jacke das ganze Jahr über bei Deinen Outdoor-Aktivitäten tragen.

Entscheidende Ausstattungsmerkmale bei Deiner Damen-Softshelljacke

Ob Du für Trailrunning brennst, Wandern und Trekking genau Dein Ding sind oder Skifahren und Snowboarden für Dich das einzig Wahre sind: Topmarken wie CMP, Salomon, Patagonia, Mammut & Co. haben die perfekte Damen-Softshelljacke für Dich. Wie diese genau aussehen soll, hängt von den geplanten Einsatzbereichen ab.

Wünscht Du Dir einen sportiven Allrounder, mit dem Du auch bei Spaziergängen und in der City eine gute Figur machst? Oder soll es eine High-End-Funktionsjacke für die Berge sein? Die nachfolgende Liste der Ausstattung variiert je nach Modell und soll Dir als kleine Checkliste bei der Auswahl helfen:

  • Schnittführung in Regular oder Slim fit
  • Durchgehender, verdeckter Zwei-Wege-Frontreißverschluss, eventuell mit Kinnschutz
  • Abnehmbare, verstellbare und gefütterte Kapuze mit Cinch-Stopper
  • Erhöhter Kragen
  • Einstellbare Ärmelbündchen mit Daumenschlaufen
  • Verstellbarer Bund
  • Verdeckte Belüftungsöffnungen unter den Ärmeln
  • Verschweißte Flachnähte
  • Atmungsaktivität, Wasser- und Winddichte sowie Wärmeisolation
  • stretchiges Material
  • DWR-Imprägnierung
  • Anzahl und Anordnung der Innen- und Außentaschen
  • Gewicht und Packmaß
  • Reflektierende Einsätze

Feinheiten wie die optimale Platzierung der Taschen schätzt Du unterwegs, wenn der Gurt des Rucksackes diese nicht überdeckt. Als Skifahrer profitierst Du von einer Ärmeltasche für die Liftkarte, während Du in Innen-, Brust und Seitentaschen wichtige Kleinigkeiten verstaust. Ein hoch schließender Kragen sowie verstellbare Elemente an Ärmeln, Kapuze und Bund minimieren das Eindringen von Wind und Kälte, während Daumenschlaufen die Ärmel verlässlich an ihrem Platz halten. Dies ist vor allem dann interessant, wenn Du Deine Softshelljacke als Mid-Layer trägst. Ventilationsöffnungen unterstützen klimaregulierend die Atmungsaktivität – ein Feature, das bei erhöhtem Schwitzen durch körperliche Anstrengung von großem Vorteil ist.

Ist die Frage der Funktionen geklärt, spielen natürlich auch Design und Farbwahl eine wichtige Rolle. Das Angebot an Farben umfasst leuchtendes Pink ebenso wie klassisches Schwarz, strahlendes Blau oder frisches Grün. Du entdeckst graue, lilafarbene und rote Jacken sowie Modelle mit kontrastierenden Effekten an Fly-Zips und Kragen oder stylischem Alloverprint.

Entdecke die große Auswahl bei PLANET SPORTS, finde eine Softshelljacke für Damen, die exakt Deinen Anforderungen entspricht, und bestelle das coole Teil bequem online!