• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Winterjacken

(1197 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Mit Winterjacken modisch durch die kalte Jahreszeit

Wer glaubt, dass die Mode bei kaltem Wind und Winterwetter Pause macht, der irrt. Die Hersteller von Winterjacken schaffen es immer wieder, stilvolle Winterjacken zu kreieren, mit denen Du warm durch die kalte Jahreszeit kommst. Ob Du Dich in einen Mantel aus klassischen Wollstoffen oder in federleichte Daunen hüllen möchtest: Du hast in jedem Fall eine große Auswahl an unterschiedlichen Schnitten. Diese können sowohl körperbetont als auch weit oder geradlinig daherkommen. Hier erfährst Du mehr über:

  • Winterjacken - von elegant bis sportlich
  • Wie Du Dich stilvoll gegen die Kälte wappnest
  • Den Unterschied zwischen Daune und Kunstfaser

Winterjacken

Elegante bis sportliche Winterjacken

Die meisten Winterjacken sind mit einer Kapuze ausgestattet: Wird es richtig kalt, lässt sich diese überziehen und hält nicht nur den Kopf, sondern vor allen Dingen die Ohren schön warm. Wusstest Du eigentlich, dass der Mensch gerade über den Kopf eine große Menge an Körperwärme verlieren kann? Da ist eine Kapuze, gerne auch mit einem kuscheligen und weichen Fellbesatz, genau die richtige Begleitung. Die Kapuze sorgt dafür, dass Du flexibel bleibst - ob beim Einkauf in der City oder bei einer Wanderung durch den tief verschneiten Winterwald. Wer lieber dezente Jacken trägt, findet ebenso sein Lieblingsstück wie die Freunde des eher glamourösen Looks. Ob Du kurze Winterjacken bevorzugst oder Modelle, die Deine Oberschenkel bedecken, die meisten Jacken machen sowohl zu Hosen als auch mit einem Rock getragen eine gute Figur. Viele glänzen mit modischen Extras und schicken Details, sie sind beispielsweise mit Knebelverschlüssen und im angesagten Ethno-Look gestaltet. Besonders trendy sind taillierte Jacken, die mit gerafften Wiener Nähten eine Extraportion Chic verbreiten.

Effektiv gegen bittere Kälte

Von guten Outdoorjacken profitierst Du, wenn es richtig knackig-kalt wird: Sie sind wasserdicht, warm und atmungsaktiv. Das liegt daran, dass sie aus Materialien sind, die Dich hervorragend gegen Kälte schützen. Es gibt Winterjacken, die mit einem festen Futter versehen sind, aber auch solche, bei denen sich das Futter bei Bedarf herausnehmen lässt. Viele dieser Jacken sind mit echten Daunen gefüllt, die das beste Verhältnis von Gewicht und Wärme bieten: Sie sind extrem leicht und halten wunderbar warm. Echte Daunenjacken sind etwas empfindlich gegen Nässe und müssen nach einer Wäsche mit einem Tennisball im Trockner getrocknet werden. Daneben bieten mit Kunstdaunen gefüllte Jacken ebenso viel Schutz gegen die winterliche Kälte. Ihr Innenleben besteht aus weichen und sehr leichten Mikrofasern, die ein hervorragendes Wärmerückhaltevermögen besitzen. Diese Fasern werden überall dort eingesetzt, wo sie gut isolieren müssen. Jacken mit Mikrofaserfüllung sind federleicht, lassen sich auf ganz engem Raum verpacken und isolieren auch dann noch bestens, wenn sie feucht geworden sind. Außerdem sind sie extrem pflegeleicht und trocknen schnell.

Winterjacken-2

Die Qualität des Innenlebens ist entscheidend

Eine gute Daunenjacke hat eine größere Bauschkraft als eine mit Kunstfasern wie PrimaLoft gefüllte Winterjacke. Das bietet Dir den Vorteil, dass Du sie leichter platzsparend in Deinem Rucksack verstauen kannst. Eine Jacke mit einer Füllung aus Mikrofasern ist einer künstlichen Daunenjacke sehr ähnlich, lässt sich allerdings viel leichter waschen und pflegen. Sie muss nicht - wie die echte Daunenjacke - im Wäschetrockner mit einem Filzball getrocknet werden. PrimaLoft ist weniger feuchtigkeitsempfindlich und wärmt sogar dann, wenn es nass ist. Selbst unter Hardshell-Jacken kannst Du PrimaLoft tragen, da dieses Funktionsmaterial die Feuchtigkeit sehr gut aufnehmen kann. Die Grundregel lautet: Wenn es feucht werden könnte, ist die Kunstfaser in der Jacke vorteilhafter. Wichtig sind die Materialqualitäten der Jacke für ihre Wärmeleistung: Die meisten Jacken eignen sich für Temperaturen bis zu minus 10 Grad. Wird es kälter, solltest Du mehrere Kleidungsschichten darunter tragen.