Fjällräven

Fjällräven: Geboren aus dem Ideenreichtum eines Pfadfinders

Fjällräven ist eine schwedische Marke, die sich auf Outdoor-Accessoires und -Mode spezialisiert hat. Die Kollektionen des Labels haben den minimalistischen Touch, für den skandinavische Brands berühmt sind. Die Fjällräven-Erfolgsgeschichte begann vor mehr als 50 Jahren mit einem unbequemen Rucksack in einem nordschwedischen Pfadfinderlager. Der damals 14-jährige Ake Nordin ärgerte sich immer wieder über die unförmigen Gebilde, in denen er seine Ausrüstung transportieren musste. Mit jugendlichem Einfallsreichtum beschloss er, ein bequemeres und rückenschonenderes Modell zu entwickeln.

Im Ferienhaus seiner Eltern zimmerte der Junge zunächst einen Rahmen aus Holz. Auf diesem befestigte er einen an der mechanischen Tretnähmaschine seiner Mutter gefertigten Sack und Schulterriemen aus Leder. Er war mit seiner abenteuerlich anmutenden Konstruktion ausgesprochen zufrieden, denn sie verteilte das Gewicht gleichmäßig auf dem Rücken. Durch das Holzgestell konnte die Luft zwischen Rücken und Tragefläche leicht zirkulieren. Das Transportieren schwerer Lasten stellte mit dieser Rückentrage ebenfalls kein Problem mehr dar. Zu den ersten Kunden Nordins zählten samische Rentierhalter, welche die Vorteile des Tragegestells rasch erkannten. Es sollten jedoch noch zehn Jahre vergehen, bis Ake Nordin nach dem Abschluss seiner Fallschirmjäger-Ausbildung Firmengründer des Outdoorlabels wurde.

Fjällräven

Erfindungsreichtum aus dem Hobbykeller

Während des Wehrdienstes war Nordin klar geworden, dass es einen breiten Markt für strapazierfähige Outdoor-Bekleidung gab. Selbst die Eliteeinheiten der schwedischen Armee verfügten in seinen Augen nicht über die angemessene Ausrüstung. So entschloss sich Ake Nordin im Jahr 1960, Fjällräven zu gründen. Noch gab es kein Firmengebäude; der Firmensitz war eine beengte Einzimmerwohnung, in der Nordin mit seiner Familie lebte. Der zur Wohnung gehörige Keller diente als Produktions- und Entwicklungsstätte für die ersten Fjällräven Rucksäcke mit leichtem Aluminiumrahmen, kondenswasserfreie Leichtzelte und Outdoor-Kleidung. Aber erst die innovativen Schlafsäcke und nicht zuletzt das Modell Fjällräven Kånken verhalf dem Label endgültig zum Durchbruch.

Eine Outdoor-Jacke wird zum Kunstobjekt

Schon bald wurde der Keller zu klein und Nordin erwarb seine erste Fabrik. Bahnbrechende Innovationen in der Rucksacktechnologie setzten neue Maßstäbe. Das Oberlandesgericht Svea sprach einer Jacke des Labels sogar den Status eines Kunstwerks zu, etwas, das in der Geschichte der Outdoor-Bekleidung einzigartig sein dürfte. Schon früh setzte das Unternehmen, das sich der Natur eng verbunden fühlt, auf umweltschonende Technologien. In der firmeneigenen Initiative "The Fjällräven Way" sind die strengen Nachhaltigkeitsrichtlinien festgeschrieben.

Höchste Qualität im angesagten Vintage-Style

Bis heute zeichnen kluge und innovative Lösungen die Kollektion von Fjällräven bei Planet Sports aus. Das zeitlos klassische Design des Labels hebt sich angenehm von der Masse ab. Entwickelt für den Aufenthalt in der Natur, ergänzt eine Jacke aus unserem Onlineshop jedes sportliche Outfit. Die Outdoor-Bekleidung eignet sich aber ebenso gut für einen Tripp im urbanen Gelände oder die nächste Geocaching-Tour. Die legendären Fjällräven Taschen haben ihre Optik in den letzten Jahren kaum verändert und präsentieren sich im aktuellen Retro-Style. Ermüdungsfrei kannst Du mit ihnen alles transportieren, was Du bei Deinem nächsten Outdoor-Abenteuer benötigst.

Nachhaltig produziert

Fjällräven steht bei Klimabewussten hoch im Kurs: Die Firma investiert in Klimaprojekte, und bei einigen Rucksack-Modellen hat der Hersteller das Aluminiumgestell durch den im Norden relativ schnell nachwachsenden und dadurch nachhaltigen Rohstoff Birkenholz ersetzt.