• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Snapback-Caps

(644 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Snapback-Caps - Streetstyle, der nie aus der Mode kommt

Die Snapback-Cap ist schon seit vielen Jahren fester Bestandteil von Streetwear und Freizeitbekleidung. Männer und Frauen jeden Alters tragen sie zu den verschiedensten Anlässen und in den unterschiedlichsten Ausführungen. Vielleicht fragst Du Dich "Was ist das Besondere an dieser Kopfbedeckung und wie kann ich damit meinen eigenen Style am besten betonen?" Im folgenden kurzen Ratgeber erfährst Du mehr über Snapback-Caps, wie etwa

  • ihre Herkunft
  • ihre Besonderheiten
  • die erhältlichen Ausführungen, und natürlich
  • ihre zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten

Wo die Snapback-Cap eigentlich herkommt

Snapback-Caps stammen, wie auch alle anderen heute erhältlichen Ausführungen der Baseball-Cap, ursprünglich aus dem Profisport in den USA. Dort ersetzten bereits Mitte des 19. Jahrhunderts die sogenannten "hemispherical hats" die bis dahin im Baseball gebräuchlichen Strohhüte. Denn stell Dir nur einmal vor, Du solltest mit einem solch riesigen, breitkrempigen Hut Baseball spielen - das ist alles andere als praktisch. Übrigens, falls Du denkst, den Mützenschild nach hinten zu drehen, sei eine Erfindung der Hip-Hop-Szene, liegst Du falsch. Auch das kommt aus dem Baseball, denn Fänger mit Gesichtsschutz stört der Schild einfach nur! Snapback-Caps sind eine Weiterentwicklung der ursprünglichen Baseball-Cap und längst nicht mehr nur Teil des Profisport-Equipments. Auch im Freizeitsportbereich, als Teil von Berufskleidung sowie als modisches Accessoire ist die trendige Kopfbekleidung überall präsent.

Was unterscheidet Snapback-Caps von anderen Baseball-Mützen?

Schon der Name der Snapback-Cap verrät, wo ihre Besonderheit gegenüber anderen Ausführungen der Baseball-Cap liegt. Denn die "klassischen" Ausführungen der Baseball-Mütze sind "fitted Caps", deren Größe feststehend ist. Und was passiert, wenn Deine Haare länger werden und sich dadurch Dein Kopfumfang verändert? Richtig, die Fitted Cap passt Dir nicht mehr! Der englische Begriff "Snapback" weist darauf hin, dass die Caps an ihrer Rückseite mit einem Druckknopf-Verschluss ausgestattet sind. Mit diesem kannst Du den Mützenumfang individuell einstellen. Dadurch kannst Du Snapback-Caps immer tragen - egal, ob Du gerade Glatze trägst oder eine "lange Matte". Im erweiterten Sinne gehören übrigens auch Baseball-Caps mit stufenlos verstellbarer Lasche an der Rückseite zu den Snapback-Caps.

Das sind die wichtigsten Ausführungen der Snapback-Cap

Vielleicht wunderst Du Dich, dass Snapback-Caps teilweise recht unterschiedlich aussehen. Zunächst einmal kann man zwischen der Anzahl der "Panels", also der Stoffstücke, aus denen sie zusammengesetzt sind, unterscheiden. Am weitesten verbreitet sind 6-Panel-Caps und 5-Panel-Caps. Bei Snapback-Caps in der 6-Panel Version sind die Stoffstücke sternförmig und nach oben hin Spitz zulaufend im Kreis angeordnet und vernäht. Bei der 5-Panel-Cap ist das vordere Panel waagerecht statt senkrecht angeordnet, sodass eine größere plane Fläche entsteht, die die ganze Stirn bedeckt. Eine Sonderform der Snapback-Cap ist die sogenannte Trucker-Cap, deren hinterer Teil aus Mesh- bzw. Netzgewebe besteht und damit besonders luftdurchlässig ist. Der größte Teil aller Snapback-Caps wird aus stabilen, teils versteiften Baumwoll-Geweben hergestellt, es sind aber auch Modelle aus modernen, funktionalen Kunstfasern sowie Premium-Modelle aus (Rau-)Leder erhältlich. Bei planet-sports.de findest Du eine breite Auswahl an Snapback-Caps in allen möglichen Variationen, aus der Du passend zum Outfit oder Deinen persönlichen modischen Vorlieben wählen kannst.

Einige Kombinationstipps für Deine neue Snapback-Cap

Snapback-Caps bieten Dir Style und nützliche Funktionalität zugleich. Sitzt Du zum Beispiel mit Deinen Freunden am Strand, schützen sie Deinen Kopf vor zu starker Sonneneinstrahlung und bieten einen effektiven Blendschutz, wenn ihr eine Runde Beachvolleyball einlegt. Und dabei siehst Du immer total lässig aus! Zudem verhindert das hinter der Stirn eingenähte Schweißband, dass Dir beim Sport Schweiß in die Augen und übers Gesicht läuft und den coolen Eindruck zerstört. Selbstverständlich sind Snapback-Caps auch unverzichtbar für einen authentischen Streetstyle. Sie lassen sich sehr gut mit Baggy-Pants kombinieren. Du kannst Deinen Look variieren, indem Du den Schild nach vorn, zur Seite oder nach hinten trägst. Oder präsentiere Dich doch mal modisch mutig und provokant, indem du eine Snapback-Cap zu einem sportlich-jugendlichen Blazer oder Anzug trägst, wie es Stars wie etwa Xavier Naidoo oder Tiger Woods vormachen.