• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Brandheader Cheap Monday

Cheap Monday

(113 Artikel)

Cheap Monday Outlet
Filter 
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Relevanz
Relevanz

Cheap Monday – modische Lässigkeit aus Schweden für eigenständige Denker

Kate Moss: Model, Modeikone und Jeanspionierin. Das Multitalent füllte im Jahr 2004 die Seiten zahlreicher Modezeitschriften. Die Redakteure hatten nämlich Unerhörtes entdeckt: Der Superstar trug eine weiße Röhrenjeans von Cheap Monday, einem Underground-Label aus Schweden. Bis dato war die It-Marke nur eingeschworenen Stockholmern und wenigen Fashionfans bekannt. Das änderte sich durch Kate Moss deutlich. Cheap Monday avancierte zum Geheimtipp schlechthin, verlor dabei jedoch nie seinen Undergroundcharme. Aber um die Geschichte korrekt zu erzählen, gehen wir in den November des Jahres 2000 zurück.

Weekend oder Weekday – was ist Dir lieber?

2000 eröffneten Lasse Karlsson und Örjan Andersson mit zwei Freunden einen kleinen Secondhandladen in Stockholm. Sie tauften den Store auf den Namen "Weekend". Der Name bezog sich auf die Öffnungszeiten, denn der kleine Secondhandstore empfing lediglich samstags und sonntags seine erwartungsvolle Kundschaft. Der große Andrang aufs "Weekend" brachte die Gründer dazu, einen größeren Laden zu eröffnen, der wochentags über geöffnet sein sollte. Dieser erhielt – logisch – den Namen "Weekday". Weekday bot den Stockholmern exklusive High Fashion, gemixt mit Vintage und Secondhand. Aber Herr Andersson wollte etwas anderes, er vermisste unter den teuren Produkten ein wichtiges Item: modische Jeans zu erschwinglichen Preisen. Wenn kein anderer sie herstellte, musste man es eben selbst machen – und so begann der Meister der Jeans zu schneidern und produzierte 800 Röhrenjeans ohne Waschung. Cheap Monday war geboren.

Cheap Monday

Du willst wissen, wie die Legende laufen lernte?

Lasse und Örjan verzichteten gänzlich auf Werbung und Marketing. Die Kunde der Cheap Monday Jeans sprach sich rum, und die modebewussten Schweden reisten aus dem ganzen Land nach Stockholm, um eins der trendigen Beinkleider zu kaufen: eine wahre Undergroundbewegung. Die begrenzte Anzahl der Hosen förderte ihre Begehrtheit, und die Gründer mussten schon bald in höheren Stückzahlen produzieren. Und nun zurück zu Kate Moss: Die toughe Amerikanerin mit den sensiblen Modefühlern befand die Cheap Monday Tight Jeans für perfekt, um ihre alternative Garderobe zu bereichern. So fand sich eine Hose aus Schweden auf den Klatschblättern in Amerika und Europa wieder. Das wiederum führte dazu, dass Andersson und Karlsson expandierten und einen Cheap Monday Online-Shop einrichteten.

Was macht Cheap Monday Jeans so besonders?

Dass die Skandinavier es modisch faustdick hinter den Ohren haben, beweisen unter anderem die zahlreichen schwedischen Labels Saison für Saison. So auch Cheap Monday, die Marke mit dem grinsenden Totenkopf. Dieses Label ist mehr als ein Geheimtipp. Es ist die Lösung. Die Suche nach der perfekten Jeanshose ist oftmals nicht nur beschwerlich, sondern auch frustrierend. Die schwedischen Designer kennen diesen Kampf und entwickelten die Cheap Monday Jeans, mit denen die Suche ein Ende hat. Die Jeans überzeugen durch

  • superengen Sitz,
  • moderne Farben,
  • unwashed Looks,
  • moderate Preise.

Und last, but not least sind die Cheap Monday Jeans für Damen das ultimative Kleidungsstück, um Deinen individuellen Style zu betonen. Dem Wunsch, der Mainstream-Masse modisch zu entkommen, entsprechen auch die Cheap Monday T-Shirts und die vielen anderen Kleidungsstücke der Marke.

Kennst Du den neuesten Clou der Schweden?

Als einer der ersten Marken verdanken wir den schwedischen Designern eine wahre Revolution: Cheap Monday High Waist Jeans. Diese Denim-Lieblinge enden erst in der Taille und zaubern unendlich lange Beine. Die weiblichen Kurven werden perfekt betont, und zu einem kleinen Crop-Top, einer Bluse oder einem T-Shirt sehen die Jeans einfach umwerfend aus. Die Cheap Monday Jeans Größen richten sich nicht nach Modelmaßen, sondern orientieren sich an normal gebauten Frauen. Die Jeans passen also perfekt. Zusätzlich ergänzen sie jede Art von Oberteil, denn sie verleihen jedem anderen Kleidungsstück den genialen Underground Look: alternativ, independent, rockig, schick. Ob im Destroyed Look oder ganz clean: Die High Waisted Jeans sind ein Must-Have, um das Frau nicht herumkommt.

Geniale Jeans – und was noch?

Die Fans des Labels lieben die Jeanshosen, aber Denim reicht nicht immer. Deswegen ziert der coole Totenkopf auch stylishe Felljacken für den Winter, lässige Parkas und ultimative Übergangsjacken. Cheap Monday hat eben viele Qualitäten. Für einen rundum legeren Style brauchst Du aber noch mehr. Dabei ist es völlig egal, ob Du Dich für Knitwear, Cheap Monday T-Shirts mit Eyecatcher-Applikationen oder Pullover der Marke entscheidest: Oversized sind sie alle – und deshalb auch so unglaublich bequem und cool. Mit den Kleidern der Marke siehst Du, wenn Du magst, sogar richtig schick aus. Wickelkleider, bepunktet oder in Deiner Lieblingsfarbe: Für den perfekten Auftritt findest Du bei Cheap Monday das perfekte Dress.

Das Wichtigste vergessen?

Um gut gelaunt, weil gut gestylt durch den Alltag zu kommen, fehlt aber noch das Wichtigste – die Schuhe. Die nonchalanten Designs der

  • Boots,
  • Stiefeletten,
  • Pumps,
  • Catpumps und
  • Sandalen

sind wahre Wunderwerkzeuge, um Deiner Individualität Ausdruck zu verleihen. Die Schuhe sind superbequem und robust: eben echte Modeschätzchen. Die zumeist hohe Sohle gibt Dir das Gefühl, über dem Boden und irgendwie auch über den Dingen zu schweben.

Welche Materialien verwenden die Schweden für das It-Label?

Der hohe Stretchanteil der Cheap Monday Hosen ermöglicht den perfekten Sitz. Örjan und Lasse sind sich aber einig, dass der Trend rückläufig ist und die Stretchelemente bald wieder reduziert werden. Die Hosen bestehen deswegen zum größten Teil aus Baumwolle, das Gleiche gilt für die Oberbekleidung der Marke. Bei den Schuhen verwenden die Schweden echtes Leder. Die Bekleidung soll eben nicht nur schön aussehen, sondern auch lange halten.

Wie hält es Cheap Monday mit Umweltschutz und Nachhaltigkeit?

Das Label gehört zu der H&M Group, die sich mit der Unterzeichnung des Zero Discharge Commitment von Greenpeace dazu verpflichtet hat

  • ausschließlich umweltfreundliche Rohstoffe zu verwenden,
  • aktiv zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in den Zuliefererbetrieben beizutragen,
  • keine Sandstrahlen für die Bleichung von Jeans zu nutzen,
  • alle umwelt- und gesundheitsschädlichen Chemikalien aus dem Produktlebenszyklus und Produktionsprozess für Kleidung und Schuhe komplett zu eliminieren.

Cheap Monday verdient also Dein Vertrauen sowohl in modischer Hinsicht als auch bei der Herstellung. Wenn Du alternativ gestylt von Kopf bis Fuß durch den Tag und durch die Partynacht kommen willst, schau Dich jetzt bei Planet Sports um und bestell Dir Deine Favoriten von Cheap Monday – mit ein bisschen Glück ergatterst Du Dein Lieblingsteil supergünstig im Cheap Monday Outlet.