• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00
15€ ODER 50€ SPAREN** DER NIKOLAUS WAR DA SANTA50 SANTA15

Sonnenbrillen

(650 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Stylischer Sonnenschutz: Rat und Tipps rund um Sonnenbrillen

"I wear my sunglasses at night" - das sang Corey Hart, der auch im Nachtleben nicht auf seine geliebte Sonnenbrille verzichten wollte, in den 1980ern. Sonnenbrillen sind nach wie vor absolute Trend-Accessoires. In vielen modischen Formen, mit farbig getönten oder verspiegelten Gläsern begeistern sie ihre Träger. An Sonnentagen schützt eine Sonnenbrille zudem Deine Augen. Unser Sonnenbrillen-Ratgeber beantwortet Dir viele Fragen, die Du Dir vielleicht auch schon gestellt hast: - Warum sind Sonnenbrillen ein wichtiger Schutz für Deine Augen? - Wie erkennst Du Sonnenbrillen, die gut vor UV-Strahlung schützen? - Welche Sonnenbrille steht Dir am besten?

Warum ein guter Sonnenschutz für die Augen wichtig ist

Es ist kein Geheimnis, dass UV-Strahlung eine schädliche Wirkung hat. Nicht nur Deine Haut solltest Du daher vor UV-Strahlung schützen, sondern auch Deine Augen. Vor allem im Sommer, beim Urlaub am Meer oder in den verschneiten Bergen, die das Sonnenlicht reflektieren, ist eine Sonnenbrille unverzichtbar. Das menschliche Auge nimmt zwar Ultraviolettstrahlung nicht wahr, aber sie kann die Fotorezeptoren der Augen schädigen. Das kann zu Augenreizungen und bei sehr lang andauernder Strahlenbelastung sogar bis zur Erblindung führen.

Sonnenbrillen

So erkennst Du Sonnenbrillen mit gutem UV-Schutz

Du glaubst, je dunkler die Brillengläser sind, umso besser schützen Sonnenbrillen vor der UV-Strahlung? So einfach ist es leider nicht. Ohne spezielle UV-Filter sind Sonnenbrillen sogar eher schädlich. Hinter den dunklen Brillengläsern erweitern sich Deine Pupillen, wodurch noch mehr Licht auf Deine Fotorezeptoren fällt. Damit Du erkennen kannst, welche Sonnenbrillen für welches Wetter angemessen sind, zeichnen die Hersteller sie mit UV-Schutzkategorien aus. Brillen der Kategorie 1 weisen eine Tönung von 20 bis 57 % auf und eignen sich für bedeckte Tage. An sonnigen Sommertagen solltest Du zur Kategorie 2 greifen, die 57 bis 82 % Tönung aufweist. Bist Du zum Surfen am Meer, zum Skifahren in den Bergen oder machst Urlaub im Süden, trage am besten eine Sonnenbrille der Kategorie 3 mit 80 bis 92 % Tönung. Für das Hochgebirge, wo die Sonne extrem blenden kann, gibt es spezielle Sonnenbrillen der Kategorie 4 mit einer Tönung von mehr als 92 %. Doch aufgepasst: Eine Sonnenbrille mit mehr als 90 % Tönung solltest Du nicht zum Autofahren tragen. Beim Segeln oder auf dem Gletscher schützt Du Deine Augen mit einer Sonnenbrille, deren Gläser mit einem Polarisationsfilter ausgestattet sind. Qualitätsgeprüfte Sonnenbrillen tragen das CE- und das UV-400-Siegel.

Farbige Gläser - modisches Highlight oder Sicherheitsrisiko?

Du wünscht Dir eine Sonnenbrille mit Gläsern in trendigen Farben? Grundsätzlich schützen auch farbige Gläser vor UV-Strahlung. Sie verändern allerdings die Farbwahrnehmung, was im Straßenverkehr hinderlich werden kann. Braun oder grau getönte Gläser gewähren Dir eine realistische Farbdarstellung. Gelbe Gläser verstärken Kontraste. Rote, orange- oder rosafarbene Gläser schränken die Farbwahrnehmung am stärksten ein.

Welche Sonnenbrille zu welcher Gesichtsform?

Deine Sonnenbrille soll nicht nur Sonnenschutz sein, sondern auch ein modisches Accessoire. Du fragst Dich, welche Sonnenbrille Dir besonders gut steht? Das hängt von Deiner Gesichtsform ab. Hast Du ein eher kantiges Gesicht, wähle eine rundliche Sonnenbrille, die Deine Konturen weicher wirken lässt. Auch Pilotenbrillen stehen Dir gut. Mit einem runden Gesicht kannst Du eckige, längliche Brillengestelle gut tragen. Zu einem länglichen Gesicht passen ovale, breite Brillengläser. Zu einem herzförmigen Gesicht wählst Du Sonnenbrillen mit zarter Fassung. Und mit einem ovalen Gesicht kannst Du fast alle Brillenmodelle tragen, nur kleine, runde Brillengläser solltest Du anderen überlassen.