• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Surf-Finnen

(46 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Surf-Finnen von PLANET SPORTS für beste Performance

Hast Du schon mal probiert, ohne Finnen zu surfen? Das Board ist dann das, was es ist: ein Brett auf dem Wasser, schlecht zu manövrieren und instabil. Wie das Kielschwert beim Segelboot wirken die künstlichen Flossen Querkräften von Strömungen, Wellenbewegungen oder dem Wind entgegen. Über die Finnen werden Deine Bewegungen auf das Wasser übertragen und Du kannst mit diesen kleinen Schwertern radikalere Manöver fahren sowie schneller surfen.

Welche und wie viele Finnen sollten es sein?

Je nach Einsatzzweck werden bis zu drei Finnen hinten am Surfboardtail angebracht. Sie haben unterschiedliche Auswirkungen. Fast schon klassisch und dem Segelboot nahe ist die Single Fin in der Mitte hinten unterm Board. Das wird gern bei Longboards so gemacht. Damit bekommst Du eine hohe Stabilität und kannst gut gleiten. Leider ist die Manövrierfähigkeit des Boards mit einer einzelnen Finne nicht sehr groß.

Mit Twin Fins, zwei äußeren Flossen, stabilisierst Du Dein Surfboard optimal und bekommst eine extreme Manövrierfähigkeit geschenkt.

Dann gibt es noch Thruster, was den Einsatz von zwei äußeren und einer kleinen Finne bezeichnet. Dein Surfboard wird damit noch manövrierfähiger als mit nur einer oder zwei Finnen und liegt deutlich ruhiger im Wasser.

Schwerter zum Abnehmen

Profi-Wellenreiter haben oft fest mit dem Board verbundene, einlaminierte Schwerter. Das ist gerade für den Transport mit dem Flugzeug ungünstig. Beschädigungen sind da fast unvermeidbar. Sind die Finnen abnehmbar, wird das Reisen für Dich einfacher. Außerdem kannst Du Dein Board an die unterschiedlichen Bedingungen der Surfgebiete anpassen, indem Du Größen, Formen und Zahl der künstlichen Flossen variierst.

Es gibt verschiedene Systeme, um die abnehmbaren Schwerter mit dem Brett zu verbinden. Das bekannteste System ist das Fin Control System von FCS, einem Hersteller aus den USA. Seit der Einführung dieses Systems 1994 sind 30 ASP World Titles und zahllose andere Wettbewerbe mit den FCS-Fins gewonnen worden.

Verschiedene Formen von Finnen

Du wirst in unserem Shop verschiedene Finnentypen und -formen finden, je nach gewünschter Performance. Von FCS gibt es neben anderen Produkten vor allem die Serien Reaktor, Performer, Accelerator und Carver. Reaktor steht für enge Turns und Snaps und verhält sich ausgezeichnet in Wellentälern. Performer eignet sich gut fürs ausgeglichene Gleiten und bewährt sich unter allen Bedingungen. Accelerator ermöglicht eine hohe Kontrolle vor allem in kritischen Situationen und High-Speed-Turns. Carver ermöglicht Dir kraftvolles Gleiten und lang gezogene Kurven.

Für Deine neuen Surf-Finnen schaffst Du Dir am besten gleich auch die richtige Transporttasche an. Damit vermeidest Du Beschädigungen. Die Taschen gibt's natürlich hier im Shop.