• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Badeanzüge

(39 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Badeanzüge - modische Dauerbrenner für Strand und Sport

Wenn es um Badebekleidung geht, die nie aus der Mode kommt, sind sie ganz vorn mit dabei: Badeanzüge. Schon seit rund einem Jahrhundert werden sie sowohl von Frauen als auch (zeitweise und je nach Trend) von Männern getragen. Kein Wunder, denn schließlich sind die Einteiler nicht nur funktional, sondern auch bequem zu tragen und ruckzuck angezogen. Zeit, sich etwas näher mit dem Schwimmdress zu beschäftigen und Dir mit dem folgenden Ratgeber einige Informationen an die Hand zu geben, die Dir die Auswahl des richtigen Badeanzuges erleichtern. Dabei gehen wir unter anderem auf

  • die Geschichte der Badeanzüge,
  • die aktuell erhältlichen Ausführungen und
  • die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Badeanzügen

ein. Das sollte Dir die Auswahl einfach machen und Dir außerdem nützliche Fakten und kurioses Hintergrundwissen vermitteln.

Vom Ganzkörperanzug zum modischen Strand-Outfit: die Geschichte des Badeanzugs

Die ersten Badeanzüge gab es schon im späten 19. Jahrhundert - und zu dieser Zeit waren es tatsächlich Anzüge. Sie bedeckten den gesamten Körper, waren aus recht schwerem Stoff gefertigt und wurden sogar noch mit Badeschuhen ergänzt. Mit steigender Akzeptanz der Zurschaustellung von nackter Haut wurden Badeanzüge in den folgenden Jahrzehnten stetig knapper. Vor dem Zweiten Weltkrieg hatten sie zumindest noch ansatzweise Ärmel und Hosenbeine, die spätestens in den 1950er-Jahren aber verschwanden. Bis zu dieser Zeit war es übrigens auch für Männer üblich, einteilige Badeanzüge zu tragen! Während der Mankini, der nach Erscheinen des Films "Borat" 2006 kurzfristig populär wurde, eher als modischer Ausrutscher für Spaßvögel bezeichnet werden muss. Falls Du Dich erinnerst, ist Dir sicher klar, warum sich der Trend nicht durchsetzen konnte. Ab den 1960er-Jahren wurden die Badeanzüge für Frauen schließlich immer figurbetonender, zeigten teils hohe Beinausschnitte und waren modisch an die jeweiligen Trends angepasst.

Badeanzüge - aktuelle Ausführungen und Schnitte

Nahezu alle modernen Badeanzüge werden aus wasserabweisenden oder sehr schnell trocknenden Kunstfasern wie etwa Nylon, Polyester und Spandex hergestellt. Das hat gegenüber wasseraufsaugenden Naturfasern den Vorteil, dass Du nach dem Baden nicht lange in nassen Schwimmklamotten herumsitzen musst. Was die Schnitte angeht, gibt es eine schier unendliche Fülle, aus denen Du ganz nach Deinen persönlichen Vorlieben wählen kannst. So zum Beispiel Badeanzüge mit Spaghettiträgern oder mit über dem Rücken gekreuzten Trägern - oder aber auch ganz ohne Träger. Außerdem findest Du bei planet-sports.de Badeanzüge mit hohem Beinausschnitt ähnlich wie bei einem Tangaslip oder auch mit Beinansatz sowie mit tief angesetztem Beinausschnitt. Eine Mischform aus Badeanzug und Bikini ist der Monokini, bei dem Ober- und Unterteil durch einen schmalen Stoffsteg verbunden sind. In Bezug auf die Farbe sind den Wahlmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Unifarbene Badeanzüge in Volltönen, Pastellfarben und Neonfarben sind ebenso erhältlich wie Badeanzüge mit Prints unterschiedlichster Art - vom Animalprint bis hin zu Ethno-Prints und Blumenmustern. Hältst Du Dich oft und lange in der Sonne auf, sei es nun am Strand oder beim Schwimmen, helfen Dir Badeanzüge aus Stoffen mit integriertem UV-Schutz, Deine Haut effektiv zu schützen.

Nicht nur zum Schwimmen - Badeanzüge in Sport und Freizeit

Klar, dass Dein Badeanzug Dich während Deiner Zeit am Strand und im Wasser modisch kleiden soll. Bist Du sportlich unterwegs, sollte er aber zugleich auch funktional sein. So gibt es spezielle Badeanzüge, die Du zum Beispiel unter einem Neoprenanzug beim Tauchen oder Wakeboarden anziehen kannst. Oder solche, die speziell für Leistungsschwimmer gedacht sind und durch ihr Material den Wasserwiderstand senken. Nicht zuletzt werden auch Badeanzüge für diverse Fun-Sportarten, wie etwa Beach-Volleyball, angeboten. Zudem können einige Badeanzüge mit einem passenden Wickeltuch oder Rock zur lässigen Freizeitmode für Urlaub und Strand umfunktioniert werden. Egal, für welchen Zweck Du einen Badeanzug benötigst, bei planet-sports.de erwartet Dich eine breite Auswahl für jeden Geschmack und jeden Einsatzbereich. Lass Dich von den Top-Modellen renommierter Marken inspirieren und trage Deinen eigenen Style auch am Strand zur Schau!