• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Fleecepullover

(222 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Fleecepullover - ein Ratgeber für noch Unentschlossene

Für viele gibt es nur zwei Anlässe, einen Fleecepullover zu tragen: Entweder, es ist sehr kalt, oder es wird sehr sportlich. Meistens sogar beides gleichzeitig. Es ist wahr - seit der Einführung von Fleecejacken und -pullovern im Jahr 1979 durch das Unternehmen Malden Mills hat sich die Modewelt in einem Trendkonflikt befunden. Einerseits unvergleichbar praktisch, andererseits schwer zu kombinieren und Stylisch recht eingeschränkt - daher sind Modefans angesichts des Fleecepullovers oft hin- und hergerissen. Doch ein anderer, vorurteilsfreier Blick auf das multifunktionale Kleidungsstück macht den Fleecepullover für jeden modebewussten Sportler höchst attraktiv, ja sogar unerlässlich. Wenn Du wissen willst, wie Du

  • die Qualitäten der Fleecejacke voll ausnutzen,
  • die modischen Qualitäten des Pullovers entdecken und
  • die Kombinationsmöglichkeiten voll ausschöpfen

kannst, dann verschafft Dir dieser Text einen guten Überblick.

Das Wundermaterial

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Fleece kann unglaublich viel. Bei dem Stoff handelt es sich um eine erst kürzlich entwickelte Erfindung. Fleece ist eine Kombination aus Schafswolle und synthetischen Fasern. Die Vorteile der Schafswolle sind seit Jahrtausenden bekannt, doch die Verbindung mit dem künstlichen Faden holt das Beste aus dem Stoff heraus. Die Wolle hält den Körper warm und isoliert die Wärme auf bemerkenswert effiziente Weise. Die innovative Kunstfaser optimiert die Speicherung und Retention der Wärme. Durch die künstliche Komponente sind Fleecepullover unvergleichbar leicht. Daher sind Jacken aus Fleece meist effizienter als Daunen oder vollständig synthetische Kleidungsstücke, insbesondere in Bezug auf Beweglichkeit im sportlichen Kontext. Der Stoff ist außerdem bis zu einem gewissen Grad wasserabweisend, was die Jacke auch für die Nutzung bei feuchtem Klima prädestiniert. Des Weiteren wird seit vielen Jahren an winddichten Qualitäten gefeilt - durch die Einarbeitung unterschiedlicher synthetischer und wollener Schichten sind die Fleecepullover besonders wetterfest.

Die Kombination macht's

Klar, auf den ersten Blick wirken die langen, hochgeschlossenen, dichten Fleecepullover vielleicht etwas unattraktiv. Doch wer genauer hinsieht und sich nicht vom ersten Eindruck täuschen lässt, erkennt bald die Möglichkeiten, die dieser Wunderstoff mit sich bringt. Es ist offensichtlich, dass keiner auf diese verzichten möchte, und deshalb arbeiten Modeschöpfer und Designer seit Jahren daran, den Outdoor-Stoff auch modetauglich zu machen. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Fleecejacke mit in den eigenen Stil einzubauen. Wer gerne seine gute Figur präsentiert, kann mit dem Fleecepullover punkten. Dabei gilt es, darauf zu achten, dass der Stoff möglichst eng anliegt. Da Fleece wegen der synthetischen Komponente sehr dicht ist, wird das wohl der einfachste Part sein. Wer gerne einfarbige Kleidungsstücke trägt, ist mit Fleece auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Für einen sportlicheren und figurbetonteren Look kannst Du auch Ausschau halten nach Varianten mit feinen Ziernähten im Schulterbereich. Wirklich interessant wird es bei der Kombination des Fleecepullovers mit anderen Kleidungsstücken. Zunächst eine Warnung an die Mädels: Fleecejacken mit Röcken oder über Kleidern sind nicht unbedingt angesagt. Damit kannst Du keinen Fashion Award gewinnen. Kommen wir zu den positiven Aspekten: Jeans gehen zum Fleecepullover immer. Ob weit, eng anliegend oder Bootcut, sowohl bei Männern als auch bei Frauen ist diese Kombination gleichzeitig sportlich und alltagstauglich. Wer das Ganze noch ein Level höher treiben will, nimmt stattdessen eine Sporthose. Beanies und Fleecepullover sind wie füreinander gemacht. Und die Frauen können auch gerne mal hohe Schuhe zu den Fleecejacken tragen.

Der Stoff ist es wert

Mit all den wunderbaren Eigenschaften des Fleeces ist es eigentlich klar, dass niemand auf diesen Stoff verzichten möchte. Und das muss man auch nicht. Wenn Du nicht gerade auf eine Abendgala gehst, kannst Du in kälteren Zeiten eigentlich immer einen Fleecepullover überziehen. Für einen lässigen, entspannten und gleichzeitig sportlichen Look.