• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Sommerkleider

(302 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Der große Sommerkleider-Styleguide: Sommertrends für jede Figur

Sommer, Sonne, Sonnenschein: Modebewusste Mädels sind da gerne im hübschen Sommerkleid unterwegs - so, wie Sanne und Nele. Zahlreiche Sommerkleider haben die beiden im Online-Shop schon in Augenschein genommen. Doch welche Passform steht ihnen eigentlich? "Ich habe eine knabenhafte Figur und würde gerne weiblicher aussehen," meint Nele. Bei Sanne ist es genau andersherum: Sie möchte gern ihre breiten Hüften kaschieren. Für jede Figur gibt es nun das richtige Sommerkleid. Unser Styleguide zeigt Dir,

  • welche Sommerkleider zu welcher Figur passen,
  • wie Du breite Hüften und breite Schultern kaschierst und
  • wie Du Sommerkleider perfekt kombinierst.

Die schönsten Sommerkleider für Frauen mit weiblichen Kurven

Du hast eine kurvige Figur mit einem vollen Po und einer schmalen Taille wie Jennifer Lopez? Dann stehen Dir Sommerkleider in A-Linie und Empire-Kleider mit ihrer typischen, hoch angesetzten Taille. Du kannst gut Kleider mit Rüschen am Oberteil tragen. Locker geschnittene Kleider fasst Du in der Taille mit einem Gürtel zusammen. Querstreifen und helle Muster sowie glänzende Stoffe tragen grundsätzlich mehr auf als dunkle, gedeckte Töne. Auf Muster in sommerlichen Farben musst Du aber auch mit weiblichen Formen nicht verzichten - ganz, wie es La Lopez mit ihrem berühmten Versace-Kleid vorgemacht hat.

Sommerkleider für kleine und zierliche Mädels

Hast Du eine zierliche Figur, stehen Dir figurbetont geschnittene Sommerkleider hervorragend. Zarte Stoffe wie Seide und Spitze betonen Deine zarten Formen. Endet das Kleid eine Handbreit über dem Knie und kombinierst Du dazu hohe Schuhe, zauberst Du Deine Beine optisch um einige Zentimeter länger.

Diese Kleider kaschieren einen kleinen Bauch

Du hast einen kleinen Bauchansatz? Locker fallende Kleider, zum Beispiel im Empire-Stil, und Wickelkleider kaschieren kleine Problemzonen perfekt. Mit einem schmalen Gürtel betonst Du Deine Taille und lenkst den Blick vom Bauch ab. Ungünstig sind dagegen sehr eng und figurbetont geschnittene Stretch-Kleider.

Feminine Kurven für Mädels mit sportlicher Figur

Du hast einen schlanken und sportlichen Körper, möchtest Dich in einem Sommerkleid aber so richtig weiblich fühlen? Dann wähle kurze, ausgestellte Kleider in A-Linie. Rüschen und Stickereien am Dekolleté sowie an der Hüfte sind erlaubt und zaubern weiblichere Formen. Mit einem Wickelkleid oder einem Gürtel formst Du eine deutlich sichtbare Taille. Ein Kleid mit V-Ausschnitt setzt Deinen Busen schön in Szene.

Neckholder lassen breite Schultern schmaler wirken

Du hast sehr breite Schultern? Neckholder und ärmellose Kleider sind für Dich ideal. Auch ein V-Ausschnitt steht Dir sehr gut. Betone außerdem Deine Hüfte mit ausgestellten Röcken, um mehr Harmonie in Deine Körperform zu bringen. Und Mädels mit schmalen Schultern? Puffärmel, Sommerkleider mit U-Boot-Ausschnitt und Verzierungen, wie zum Beispiel Knöpfen an den Schultern, betonen den Oberkörper vorteilhaft und schaffen eine schöne Figur.

Feminine Kleider trendig kombinieren

Im Trend liegen sehr feminin geschnittene Kleider aus weich fließenden Stoffen. Designer setzen auf Blumenprints, die so richtig Lust auf die warme Jahreszeit machen. Auch der Hippie-Schick ist wieder auf den Laufstegen angekommen: Spitze und Rüschen verzieren lange und kurze Kleider. Für einen modischen Look kombinierst Du Dein Sommerkleid tagsüber mit flachen Sandalen, Flip-Flops oder sportlichen Sneakers. Für Dein Abend-Outfit holst Du die High Heels aus dem Schrank. Zu kurzen Kleidern trägst Du Römersandalen mit hoher Schnürung. Du möchtest Dein Lieblingskleid auch an kühleren Abenden oder in der Übergangszeit tragen? Mit einem schicken Blazer oder einem Cardigan machst Du Dein Sommerkleid herbsttauglich. Dazu passen Pumps mit farbigen Söckchen. Einen tollen Kontrast zum mädchenhaften Sommerkleid setzt Du mit groben Boots. Sanne und Nele haben mithilfe unserer Tipps die idealen Sommerkleider gefunden. Da steht dem Flanieren in der Stadt nichts mehr im Wege.