• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Slim-Fit-Hemden

(71 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Betont die schmale Linie: der ultimative Styleguide für Slim-Fit-Hemden

Sebastian möchte in seinem neuen Job vom ersten Tag an eine gute Figur machen. Daher sucht er nach dem idealen Business-Outfit. Seriös sollte der Look wirken, Sebastian ausgezeichnet stehen und noch dazu im Trend liegen. "Viele Designer setzen ja derzeit auf Slim-Fit-Hemden," hat Sebastian beobachtet. "Die figurbetonten Hemden gefallen mir sehr gut. Aber ob sie mir auch stehen?" Geht es Dir wie Sebastian und Du bist Dir unsicher, ob ein Slim-Fit-Hemd die richtige Wahl für Dich ist? Unser Hemden-Styleguide hilft Dir weiter. Hier erfährst Du,

  • was Sim-Fit-Hemden auszeichnet,
  • mit welcher Figur Du die schmal geschnittenen Hemden am besten tragen kannst,
  • wie Du Dein Hemd für den Business-Look stylst und
  • wie Du schmal geschnittene Hemden in der Freizeit trägst.

Slim-Fit-Hemden

Körperbetonte Kleidung ist nicht mehr nur für Mädels angesagt. Auch die Herren der Schöpfung kleiden sich heute in figurbetonte Hemden, die ihrer Linie schmeicheln. Drei Schnittformen gibt es für Herrenhemden, Slim Fit, Regular Fit und Comfort oder Loose Fit. Slim Fit, manchmal auch als Body Fit bezeichnet, steht dabei für Hemden mit einem besonders taillierten Schnitt. Im Mittelteil der Rückenpartie befinden sich Abnäher, die Taille wird dadurch zusammengezogen. Auch im Schulterbereich sind diese Hemden schmal geschnitten. Ein Slim-Fit-Hemd liegt eng am Körper an und ist außerdem etwas kürzer als Hemden im Regular und Comfort Fit. Für eine optimale Passform wählen viele Hersteller ein Materialgemisch aus Baumwolle mit Stretchstoff. Hemden mit Stretchanteil sitzen bequemer.

Wem stehen Slim-Fit-Hemden?

Die schmale Schnittform der Herrenhemden ist trendig. Zahlreiche Stars greifen auf Slim-Fit-Hemden zurück und auch Designer wie Hugo Boss und Ben Sherman schicken ihre Models in schmalen Hemden zu schmal geschnittenen Anzügen auf den Laufsteg. Du fragst Dich, ob diese Passform Dir ebenfalls steht? Zum Slim-Fit-Hemd solltest Du greifen, wenn Du einen schmalen Oberkörper hast. Das Hemd betont eine schmale Figur vorteilhaft. Hast Du breite, kräftige Schultern oder einen kleinen Bauchansatz, stehen Dir dagegen Hemden im Regular oder Loose Fit besser. Auch für sehr große Männer sind nur leicht taillierte Hemden die schönere Alternative.

So gestaltest Du mit Slim-Fit-Hemden den optimalen Business-Look

Suchst Du ein Slim-Fit-Hemd fürs Büro? Für den Business-Look wählst Du am besten Hemden in dezenten Farben. Weiß, Grau, Hellblau - das sind die ewigen Klassiker, die im Beruf einen guten Eindruck machen. Trägst Du im Job Krawatte, sollte die Kragenform dafür geeignet sein - wähle ein Hemd mit Kentkragen, Tabkragen oder Haifischkragen. Button-down-Hemden, deren Kragen festgeknöpft werden, sollten der Freizeit vorbehalten sein. Zum figurbetonten Hemd passen schmale Krawatten und ebenfalls schmal geschnittene Anzüge.

Stylische Ideen für den lässigen Freizeit-Look

Mit Slim-Fit-Hemden kannst Du Dich nicht nur für das Büro, sondern auch für die Freizeit stylen. Erlaubt sind alle Farben, die Dir gefallen. Kombiniere die schmalen Hemden mit Chinos oder trendigen Röhrenjeans. Sebastian kann mit seiner schlanken Figur Slim-Fit-Hemden gut tragen und hat im Online-Shop schon die passenden Modelle für seinen Business-Anzug gefunden.