• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Tuniken

(18 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Es ist nicht Kleid, es ist nicht Bluse, es ist eine Tunika!

Maria ist in Shopping-Laune. Sie ist auf der Suche nach einem neuen Lieblingsstück für ihre Garderobe und wünscht sich etwas, was sich toll kombinieren lässt, auf der Arbeit ebenso wie zur Party getragen werden kann und vielleicht auch noch ihre kleine Problemzone am Bauch kaschiert. "So ein Oberteil muss sicher erst noch erfunden werden", denkt sich Maria, als sie durch die Auslagen der Geschäfte stöbert. Eine Bluse ist ihr zu formell, ein T-Shirt wieder zu casual und in Kleidern fühlt sie sich nicht wirklich wohl. Sie trägt lieber Hosen oder Leggings. Enttäuscht will sich Maria wieder auf den Heimweg machen. Halt, Maria! Es gibt etwas, was all Deine modischen Wünsche erfüllt. Schau doch, eine Tunika ist genau das, was Du suchst! Wenn auch Du zu den anspruchsvollen Käuferinnen gehörst, die immer etwas mehr von ihrer Kleidung erwarten, dann sind Tuniken auch für Dich genau das Richtige. Erfahre hier mehr darüber,

  • was eine Tunika eigentlich von einer Bluse unterscheidet,
  • wie sie sich kombinieren lässt,
  • welche Vorteile Dir Tuniken für Deinen Look bringen

Was ist der Unterschied zwischen Tuniken und Blusen?

Tuniken sind in ihrem Design an das einer klassischen Bluse angelehnt. Das charakteristischste Merkmal einer Tunika ist jedoch, dass sie gänzlich ohne Knopfleiste auskommt. Sie wird einfach über den Kopf gezogen, sodass Du schnell und unkompliziert hineinschlüpfen kannst.

Wem steht eine Tunika?

Die Antwort hierfür ist einfach: jeder Frau! Eine Tunika gehört zu den wenigen Kleidungsstücken, die vollkommen unabhängig von Größe und Statur wirklich jeder Frau schmeicheln. Hier gibt es keine Empfehlungen, was körperliche Voraussetzungen angeht, damit der Look möglichst gut zur Geltung kommt. Wenn Du Lust auf eine Tunika hast, trag sie! Tuniken sind in der Regel etwas weiter geschnitten, fallen fließend und umspielen Deinen Oberkörper damit ausgesprochen vorteilhaft. Nicht zu verwechseln sind Tuniken jedoch mit einem Oversize-Shirt. Der Schnitt einer Tunika ist locker, jedoch nicht extrem weit. Dies bringt Dir den Vorteil, dass sich Problemzonen an Bauch, Hüfte und Taille geschickt kaschieren lassen. Je nach Länge der Tunika ist sogar der Po bedeckt, sodass auch hier optisch getrickst werden kann.

Die Long-Tunika - länger als eine Bluse, kürzer als ein Kleid

Sehr beliebt ist die Long-Tunika, die über den Po reicht. Somit hat sie die ideale Länge, um als Kleidersatz getragen zu werden, ohne dass jedoch Strumpfhosen oder gar nackte Beine erforderlich wären. Zusammen mit einer knackig sitzenden Röhre oder einer Leggings wird so ein Stylischer Look kreiert. Wichtig ist nur, dass die Hose eng ausfällt, um einen harmonischen Kontrast zu der etwas weiter und locker fallenden Tunika zu bilden. Wenn Du Deine Silhouette zusätzlich etwas definieren möchtest, kombiniere einfach noch einen Taillengürtel dazu oder wickel Dir ein schmales Band oder Tuch locker um die Hüften.

Die Tunika ist der Allrounder im Schrank

Eine Tunika lässt sich praktisch zu fast jedem Anlass tragen, je nachdem welches Modell Du wählst bzw. wie Du sie kombinierst. Eine feminine und verspielte Tunika zu einer Jeans mit derben Used-Effekten sieht durch den kleinen Stilbruch einfach cool aus. Dasselbe gilt für die Kombination Tunika und ausgefranste Jeans-Shorts im Sommer. Mit einer Caprihose und Wedges lässt sich dagegen ein sehr klassischer und schicker Look erzielen. Eine dezentere Tunika kannst Du durchaus auch im Büro tragen. Alternativ passt natürlich eine Chino besonders gut.

Die Tunika-Bluse - hier treffen zwei Klassiker aufeinander

Wie bei vielen anderen Kleidungsstücken auch, haben sich bei der Tunika mit der Zeit verschiedene Interpretationen ergeben. Eine davon ist die Tunika-Bluse, die, anders als eine klassische Tunika, mit Knöpfen ausgestattet ist. Jedoch ist die Knopfleiste nicht wie bei einer Bluse durchgängig, sondern reicht nur bis zur Mitte des Oberteils - eine schicke Kombination mit lässigem Akzent.