• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Sommerstiefel

(14 Artikel)

Filter 
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Mit heißen Stiefeln in den Sommer

Wir alle warten doch jedes Jahr wie gebannt auf den Sommer - die Sprünge ins Wasser, die späten Sommernächte, die lockeren Kleider. Endlich heißt es dann: weg mit den warmen Pullovern und den dicken Strümpfen, her mit den Mini-Röcken und Sandalen. Doch nicht alles, was zur warmen Jahreszeit getragen wird, muss unbedingt Haut zeigen. Wie Hillary Duff vorbildlich gezeigt hat, lassen sich Stiefeletten auch ganz hervorragend im Sommer tragen.

 

Deshalb kannst Du im Folgenden nachlesen:

 

  • ▶ welche Stiefel sich für den Sommer eignen
  • ▶ wie Du die Looks der Stars nachkreierst
  • ▶ was Du nach dem Sommer mit den Schuhen machen kannst

 

Nicht nur für die kalten Tage: trendige Stiefel im Sommer

Wenn man an Stiefel denkt, dann fällt einem als allererstes der Winter ein. Kniehohe, gutgefütterte, wasserfeste Schuhe, die Wind und Wetter trotzen sollen. Doch spätestens die Cowboys im Wilden Westen haben deutlich gemacht, dass Stiefel prinzipiell saisonunabhängig getragen werden können. Und welcher Musiker kann sich als Rockstar bezeichnen, wenn er nicht zu jeder Tages- und Nachtzeit zumindest in Stiefeletten herumläuft. Stiefel im Sommer sind kein neuer Trend, und dennoch umso aktueller. Aber wer will schon bei dreißig Grad in warmen Schuhen unterwegs sein? Daher können nicht wahllos irgendwelche Winterstiefel aus dem Schuhschrank gezogen und zu jedem Anlass getragen werden. Es ist wichtig, dass es sich um Sommerstiefel - oder zumindest um sommertaugliche Stiefel - handelt. Diese verdienen sich ihre Bezeichnung durch die geringe Fütterung und einen meist kürzeren Schaft. Damit sind Shopping-Ausflüge auch bei heißen Temperaturen in Stiefeln zu bewältigen.

 

Mehr als nur Fußbekleidung

Gerade zur Sommerzeit, wo viel Haut gezeigt und wenig Stoff getragen wird, lässt sich jedes zusätzliche Garderobenstück auch als Accessoire betrachten. Dadurch ziehen insbesondere größere Kleidungsstücke die Blicke auf sich. Wer Sommerstiefel tragen will, sollte sich dieser Tatsache bewusst sein. Glücklicherweise beraten uns die Stars und Sternchen mit ihren Styleguides und zeigen uns, wie man es richtig machen kann.

 

Hollywood-Schönheit Meagan Fox weiß genau, wie sie ihre Sommerstiefel in ihr gesamtes Outfit einbringen kann. Mit Schuhen im Military-Style, die etwa bis zur Hälfte der Wade reichen, kreiert sie eine rockige Basis, die sie mit oberschenkelhohen schwarzen Strümpfen, schwarzen Shorts und einer grobmaschigen dünnen Bluse auszugleichen weiß.

 

Cameron Diaz entscheidet sich für die Wild-West-Variante mit braunen, von Cowboy-Boots inspirierten Stiefeln. Dazu ein kurzer dunkelgrauer Mini, ein schlichtes weißes Tank-Top und eine große Sonnenbrille - schon kann der Einkaufsbummel beginnen.

 

Sehr weiblich und verspielt hingegen trägt Whitney Port ihre hautfarbenen High-Heel Stiefeletten. Ein kurzer, enganliegender knallroter Rock verleiht dem Outfit eine fröhliche Note, und eine weiß-gepunktete, locker sitzende Bluse gibt dem ganzen Look einen mädchenhaften Ausdruck.

 

Nicht zu vergessen sind auch die Schnallen-Stiefeletten von Emma Roberts und ihr legerer City-Style. Gepaart mit enganliegenden schwarzen Hotpants und einem weißen print-on T-Shirt sowie einer beigen Shopper-Tasche und einer großen, eckigen Sonnenbrille kann der Sommertag losgehen.

 

Sommerstiefel - nicht nur für den Sommer

Es mag einleuchtend klingen: Sommerstiefel gehören natürlich in die wärmste Jahreszeit. Und zum größten Teil stimmt das auch. Aber mit den richtigen Tricks lassen sich der Stiefel ohne viel Aufwand auch frühlings- und herbsttauglich machen. Ein Paar warmer Kniestrümpfe in der richtigen Länge kann bereits als Futterersatz dienen. Für den Herbstlook einfach die Jeans in die Sommerstiefel stecken und schon ist es schön warm in den Schuhen. Nur bei Glatteis oder hohem Schnee solltest Du vorher sicherstellen, dass Deine Sohlen das auch mitmachen.