• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

RAY-BAN Aviator

(0 Artikel)

Keine Übereinstimmungen gefunden.

Ray-Ban Aviator - Ursprung aller Pilotenbrillen

Nicht nur in der Mode, sondern auch bei den Accessoires gibt es einige unvergängliche Klassiker. Einer davon ist sicherlich die Ray-Ban Aviator. Dabei handelt es sich um eine Sonnenbrille, die nun schon seit vielen Jahrzehnten in nahezu unveränderter Form hergestellt und verkauft wird. Das Design der Ray-Ban Aviator ist nicht nur richtig cool, sondern auch absolut zeitlos. Das zeigt auch das Gespräch zwischen Heiko und Thomas. "Hey, deine neue Brille sieht richtig lässig aus", meint Heiko. "Danke", entgegnet Thomas und lacht, "aber neu ist die nicht. Ganz im Gegenteil, die hab ich von meinem Vater bekommen, und sie ist mindestens 30 Jahre alt. Das ist eine Ray-Ban Aviator." Über die Eigenschaften und Besonderheiten dieser ganz speziellen Sonnenbrille gibt der folgende kurze Ratgeber Aufschluss.

 

  • ▶ Seit wann gibt es die Ray-Ban Aviator?
  • ▶ Aus welchem Material besteht sie, wie sah sie ursprünglich aus und was hat sich geändert?
  • ▶ Wie kannst du die Sonnenbrille nutzen und kombinieren?

 

Seit Jahrzehnten erfolgreich - die Ray-Ban Aviator

Das erste Patent für die Ray-Ban Aviator wurde bereits im Jahr 1937 erteilt. Das bedeutet, dass die Sonnenbrille bereits seit fast 80 Jahren erfolgreich verkauft wird. Ursprünglich wurde sie tatsächlich als Pilotenbrille entwickelt, um die Fliegerasse der US Army während des Flugs vor blendenden Sonnenstrahlen zu schützen. Doch schnell wurden die Vorteile der Sonnenbrille auch in Bereichen außerhalb des Flugzeugs offensichtlich, sodass die Aviator sich rasend schnell verbreitete.

 

Von Anfang an robust und haltbar

Schon die ersten Serienmodelle der Ray-Ban Aviator hatten ein filigranes und damit leichtes, aber dennoch robustes Gestell aus Metall sowie vollständig getönte Gläser. Die Tönung war zunächst grau-grün und durchgehend gleich stark. Das sorgte für eine sehr gute Filterleistung der Gläser. Mittlerweile gibt es die Aviator in zahlreichen unterschiedlichen Varianten, auch als New Aviator. Du kannst zwischen unterschiedlich getönten Gläsern wählen, etwa in Grau, Schwarz oder Bernstein. Die Gläser neuerer Ray-Ban Aviator Brillen sind zudem thermisch gehärtet und daher besonders widerstandsfähig. Auch Gläser mit Tönungsverlauf sowie Polarisierung gegen reflektiertes Licht sind mittlerweile erhältlich und erweitern das Anwendungsspektrum der Aviator zusätzlich.

 

Kombinationsstark und vielseitig einsetzbar

Wegen ihrer zeitlosen Form und ihrer hohen Funktionalität kannst du die Ray-Ban Aviator vielseitig kombinieren und in den unterschiedlichsten Bereichen einsetzen. Ein Modell mit Tönungsverlauf eignet sich zum Beispiel sehr gut zum Autofahren, da du nicht geblendet wirst, aber dennoch beste Sicht auf das Armaturenbrett hast.

 

Eine Aviator mit schwarz getönten oder verspiegelten Gläsern passt prima zum Biker-Look in Leder, und ein klassisches Modell mit goldfarbenem Gestell und grauen Gläsern lässt sich toll mit fast jedem Casual- und sogar Business-Outfit kombinieren. Durch die großflächigen Gläser schützt die Ray-Ban Aviator stets besonders gut vor Blendung und schädlichen UV-Strahlen. Selbstverständlich erhältst du im Online-Shop von Planet Sports die Ray-Ban Aviator in zahlreichen unterschiedlichen Varianten, aus denen du zu attraktiven Preisen ganz nach deinem Geschmack wählen kannst.