Weiter einkaufen
  Menü
  • Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Kostenlose Service-Hotline

RIP CURL

1271 Artikel
RIP CURL Outlet
Filter
Farbe
Preis
Sortieren nach:
Relevanz
Sortieren nach:
Relevanz

RIP CURL: Mode zum Surfen, Baden - und für alle Tage

RIP CURL ist heute rund um den Globus eine der bekanntesten Marken für Surf- und Bademode. Zum Erfolg des australischen Unternehmens haben vor allem die farbenfrohen Designs und die hochwertigen Materialien beigetragen, durch die sich die Bikinis, Badehosen, Shirts und andere Produkte der Marke seit vielen Jahren auszeichnen. Damit ist Dir immer ein stylischer Auftritt sicher - ganz gleich, ob auf dem Board, am Strand oder abends unterm Sternenhimmel am Lagerfeuer. Freiheit, Sport, Abenteuer, Coolness und Fun sind nur einige der Stichworte, die Fans mit der Marke verbinden.

Vom Surfbrett-Hersteller zum angesagten Mode-Label

In den Ursprungsjahren war noch nicht abzusehen, dass RIP CURL einmal zu einer international so erfolgreichen Modemarke werden würde. Denn das im Jahr 1969 von Brian Singer und Doug Warbrick im australischen Torquay (Victoria) gegründete Unternehmen stellte zunächst nur Surfbretter her. Nachdem man ab 1970 auch mit der Produktion von Wetsuits für Surfer begonnen hatte, wurde die Produktpalette allmählich immer mehr erweitert. Inzwischen ist die Marke neben Australien vor allem in Europa und Südamerika einer der führenden Anbieter von Boardwear für Surfer, aber auch in Nordamerika und Südafrika aktiv. Weltweit zählt der einstige Surfboard-Hersteller heute immerhin zu den drei größten Unternehmen in diesem Segment. Die Flagship-Stores der Marke findest Du längst in zahlreichen Ländern auf allen fünf Kontinenten. Für ihre Innovationen und eigens für die Ansprüche von Surfern entwickelten Produkte haben die Australier schon viele Auszeichnungen erhalten. Umfangreiche Sponsoring-Aktivitäten werden gefördert, mit denen das Unternehmen weltweit eine Reihe von Surfsport-Events und Athleten unterstützt und damit die Bekanntheit des Markennamens begünstigt. Zu den Sportlern, die das Label sponsert, zählen unter anderem Profis und Stars der internationalen Surfer-Szene wie Alana Blanchard, Tom Curren, Mick Fanning, Bethany Hamilton, Gabriel Medina, Jessi Miley-Dyer, Matt Wilkinson oder Owen und Tyler Wright.

Großes RIP CURL-Sortiment bei Planet Sports

Im Onlineshop von Planet Sports findest Du eine große Auswahl an Produkten des australischen Labels für Damen, Herren und Kinder. Diese beschränkt sich keineswegs auf angesagte Surf- und Bademode für den Sommerurlaub. Auch für Snowboarder und Freunde sportlich-lässiger Outfits für den Alltag gibt es eine Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten. Dazu gehören Schneejacken und -hosen ebenso wie lässige Hoodies, Sweatshirts, Parkas, Hemden, Pullover und Strickjacken, aber auch Uhren, Taschen und vieles andere mehr. Neben der hohen Qualität der verwendeten Materialien und der hervorragenden Verarbeitung kannst Du Dich darauf verlassen, dass RIP CURL immer wieder neue Trends aufgreift - und diese auch selbst maßgeblich prägt.

Nach oben