• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Brandheader MARKER

Marker

(17 Artikel)

Marker Outlet
Filter 
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis

Marker: Die Skibindung, die den alpinen Skilauf revolutionierte

Noch in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts steckte der Skisport in den Kinderschuhen. Zwar waren die Holzski bereits in den meisten Fällen mit Stahlkanten ausgestattet, eine Ski-Sicherheitsbindung jedoch suchte man vergeblich. Die gebräuchliche Kandahar-Bindung verband den Fuß fest mit den langen Latten, löste bei Stürzen nicht aus und machte den Wintersport dadurch zu einem gefährlichen Vergnügen.

Ein technikverliebter Skiprofi

Angetrieben von der Vision, das Verletzungsrisiko auf der Piste zu minimieren, machte sich der Garmischer Sportjournalist und Skilehrer Hannes Marker daran, die Skibindung zu revolutionieren. Als gelernter Automechaniker verfügte er über das nötige technische Know-how, um diese Bindung selbst zu konstruieren. Stolz präsentierte er im Jahr 1952 den Prototypen der modernen Skibindung, die M-Duplex. Federnd gelagerte Bolzen halten bei dieser Skibindung den Schuh während der Abfahrt sicher auf dem Ski und geben ihn nur frei, wenn seitlich einwirkende Kräfte den Knochen gefährlich werden könnten.

Kontinuierliche Weiterentwicklung

Angetrieben von dem ihm eigenen Perfektionismus ruhte sich Hannes Marker nicht auf dem durchschlagenden Verkaufserfolg seiner ersten Bindung aus. Er setzte in den Folgejahren alles daran, das System der Ski-Sicherheitsbindung weiter zu entwickeln. Das Ergebnis seiner Tüfteleien war die M-Simplex, die weltweit erste Skibindung, die den Schuh durch flexible Vorderbacken auslöste. Durch eine Sicherheitszone am Spann und ein deutlich vermindertes Gewicht von 350 Gramm machte diese Bindung den Skisport nicht nur sicherer, sondern auch komfortabler.

Erschwingliche Skisicherheit für die breite Masse

In den 1960er Jahren entwickelte sich der alpine Abfahrtslauf vom elitären Sport zum Volkssport. Nicht nur Ski-Idole wie Franz Klammer setzten in dieser Zeit bevorzugt auf Sicherheitsbindungen aus dem Hause Marker, sondern auch eine zunehmende Zahl von Amateuren. Die Skibindungen der M-Serie waren endlich für jedermann erschwinglich und eröffneten dadurch den Weg in ein neues Skisportzeitalter. Neuentwicklungen wie die automatische Fersenauslösung machten den alpinen Skilauf noch sicherer.

Sicherheitsbindungen für Sieger

1985 brachte das Unternehmen mit der M46 Racing ein vollständig überarbeitetes Bindungssystem auf den Markt. Die Twincam Vorderbacken und das Step-in-System erregten bei der in diesem Jahr stattfindenden WM große Aufmerksamkeit. Die Bindungen waren gefragt wie nie. Das Unternehmen entschloss sich, weiter zu expandieren und neue Fertigungsanlagen in Eschenlohe zu errichten. Top-Athleten und Athletinnen wie Maria Walser, Katja Seizinger und Marc Giradelli feierten ihre größten Siege mit dieser Bindung. Als bisher einzige Skibindung wurde die M51 Turbo SC mit einer Goldmedaille beim Special Contribution Award ausgezeichnet.

Auf Planet Sports findest Du eine Auswahl an Skibindungen und weiterem Zubehör von Marker!