• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Longsleeve

(930 Artikel)

Filter 
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Lange Ärmel für jede Jahreszeit - Longsleeves

"Ich mag Pullover und Sweatshirts einfach nicht", sagt Mike zu seinem Kumpel Frank, "die sind mir einfach nicht lässig genug!" "Aber andererseits", ergänzt er, "hab ich auch keine Lust, zu frieren, wenn es draußen wieder kälter wird." Frank hat den passenden Tipp parat: "Versuch´s doch mal mit einem Longsleeve", meint er, "das hat lange Ärmel und wirkt trotzdem total lässig!" Und damit hat Frank Recht, denn Longsleeves erweisen sich bei genauerem Hinsehen als besonders vielseitige Kleidungsstücke sowohl für Männer als auch für Frauen. Hier erklären wir Dir:

 

  • ▶ was ein Longsleeve von einem Pullover oder Sweatshirt unterscheidet
  • ▶ welche unterschiedlichen Schnitte und Styles erhältlich sind
  • ▶ welche Stoffe dafür verwendet werden
  • ▶ und wie Du ein Longsleeve am besten mit anderen Kleidungsstücken kombinierst

 

Longsleeve, Pulli und Sweatshirt - ist das nicht alles das Gleiche?

Auch wenn Longsleeves umgangssprachlich oft mit Pullovern und/oder Sweatshirts gleichgesetzt werden, sind sie doch etwas völlig anderes. Während Pullover und Sweatshirts zumeist aus schweren Stoffen gefertigt sind, ist die Stoffqualität eines Longsleeves in der Regel ebenso leicht wie bei einem T-Shirt. Das sorgt dafür, dass es besonders lässig fällt. Auch haben Sweats und Pullover in den meisten Fällen elastische Bündchen an den Ärmeln und am unteren Saum, während ein Longsleeve "open end", also ohne Bündchen und mit einfachen, umgelegten Säumen gefertigt ist. Auch das trägt zu einem lockeren Style bei. Dennoch gibt es auch Gemeinsamkeiten: Longsleeves haben, wie auch Pullover und Sweats, lange Ärmel. Daher eignen sie sich auch für kühlere Temperaturen, wenn sie bei richtig kaltem Wetter mit einer Jacke kombiniert werden. Im Sommer kannst Du sie tragen, ohne gleich ins Schwitzen zu kommen.

 

Mal lässig weit, mal körperbetontend geschnitten

Wie T-Shirts erhältst Du Longsleeves sowohl weit und lässig geschnitten als auch "slim fit", also enger anliegend und den Körper betonend. Auch was die Länge angeht, ähnelt ein Longsleeve dem T-Shirt - es reicht in der Regel etwa zur Hälfte über das Gesäß. Was die Ausführung der Ärmel angeht, kannst Du dich zwischen verschiedenen Varianten entscheiden. Am häufigsten vertreten sind sogenannte "Set-in"-Ärmel, also Ärmel, die seitlich an das Shirt angesetzt sind. Weit verbreitet sind aber auch Raglan-Ärmel. Diese setzen mit einer schräg verlaufenden Naht direkt am Halsausschnitt an. Besonders ist die sogenannte "Layered-Optik", bei der es aussieht, als würdest du ein Kurzarm-Shirt über einem Longsleeve tragen. Ein Was Farben, Muster und Prints angeht, sind Dir bei der Auswahl Deines Longsleeves im Online-Shop von planet-sports.de kaum Grenzen gesetzt.

 

Klassische Baumwoll-Stoffe und hochwertige Kunstfasern

Für Longsleeves kommen vor allem leichte Stoffe zum Einsatz. Dabei kann es sich um Baumwollstoffe handeln, wie sie auch für T-Shirts verwendet werden. Andererseits sind aber auch zahlreiche Modelle aus hochwertigen, leichten und atmungsaktiven Kunstfasern, wie etwa Polyester, erhältlich. Diese werden zum Beispiel als Funktions-Longsleeves angeboten, die sich perfekt für sportliche Aktivitäten eignen, da sie schnell trocknen. Auch Fasergemische aus natürlichen und künstlichen Stoffen werden für Longsleeves verwendet.

 

Kombinationsfreiheit mit stylischen Longsleeves von planet-sports.de

Einer der großen Vorteile eines Longsleeves ist, dass Du es zu fast allem tragen kannst. Es lässt sich mit Cargo-Shorts und Sneakers ebenso gut kombinieren wie mit einer stylischen Denim und Mid-Cuts. Zur Baggy Pants passt es ebenso wie zur Bundfalten-Hose - und somit zum lässigen Street-Outfit genauso, wie zum seriösen Büro-Dress. Vom Frühjahr bis zum Herbst trägst Du es solo, im Winter lässt es sich prima mit einer Weste oder Jacke kombinieren.