• Gratis Versand ab 40€ (DE / AT)
  • 365 Tage kostenlose Rücksendung
  • Service-Hotline
  • 4.55/5.00

Weekender

(98 Artikel)

Filter 
Größe
Wähle eine Größe aus:
Farbe
Wähle eine Farbe aus:
Preis
    1. Wähle eine Preisspanne aus:
      von
      bis
Marke
Wähle eine Marke aus:
Relevanz
Relevanz

Der Weekender - der perfekte Mittelweg, wenn es um Reisegepäck geht

Tim möchte verreisen. Ein Städtetrip soll es sein über das Wochenende. Er möchte sich seinen Aufenthalt so unkompliziert wie möglich gestalten und daher auch nur das Nötigste an Gepäck mitnehmen. Schließlich fährt er mit der Bahn und muss mehrmals umsteigen. Ein großer Koffer wäre hier mehr als unpraktisch. In seinem Uni-Rucksack ist jedoch nicht ausreichend Platz für Kleidung, Fotokamera, Urlaubslektüre für die lange Zugfahrt und Toilettenartikel. Daher schaut Tim sich um, was denn als Reisegepäck für ihn infrage kommen würde und stößt dabei auf die Weekender. "Vom Namen schon mal passend. Doch was genau ist ein Weekender eigentlich?" fragt er sich, als er vor der Taschenauswahl steht. Wenn auch Du Dich das schon mal gefragt hast und vielleicht sogar selbst gerade auf der Suche nach der passenden Reisetasche für Deinen nächsten Kurztrip bist, dann lies hier mehr darüber,

    • was man genau unter einem Weekender versteht,
    • wofür sich dieses Gepäckstück eignet,
    • ob es Dir noch einen zusätzlichen Mehrwert bietet.

Die Lösung Deiner Gepäckprobleme: der Weekender

        Es muss nicht immer die lange Fernreise sein, um dem Alltag zu entfliehen. Auch ein

Kurztrip über ein verlängertes Wochenende

          sorgt für Entspannung und schenkt Dir neue Eindrücke. Anders als bei einem 2-wöchigen Trip in die Ferne bedarf es hier auch nicht viel an Gepäck. Und genau da fängt für die meisten das Grübeln an. Vom letzten Sommerurlaub steht noch der XL-Koffer im Schrank, der für die drei Tage Städteerkundung jedoch viel zu groß und unhandlich ist. Im Auto nimmt er viel Platz weg, im Zug versperrt er schnell den Gang. Eine
            Handtasche
        dagegen - selbst eine sehr große - ist zu klein für Dein komplettes Wochenendgepäck. Daher muss der Weekender her! Er hat genau die perfekte Größe, um alles darin unterzubringen, was Du für einen Ausflug über das Wochenende, daher sein Name, benötigen könntest.

Was den Weekender ausmacht

        Diese Art von Reisetasche verfügt charakteristischerweise über zwei praktische, große Henkel. So kannst Du sie wahlweise in der Hand oder über die Schulter geworfen tragen. Sie passt auf jede Autorückbank und lässt sich im Zug schnell unter den Sitz schieben. Mit einem Weekender bist Du für alle Eventualitäten gewappnet. Selbst wenn Du nur einen einzigen Tag unterwegs bist, jedoch viele Termine auf dem Plan stehen, ist er die richtige Wahl, um alles griffbereit zu haben, was Du mit Dir führen musst. Diese Reisetasche begleitet Dich während eines Städtetrips ebenso wie zum Geschäftstermin oder beim Camping. Wer will schon viel Gepäck mit sich schleppen, wenn er zum Open-Air-Festival fährt oder ein Wochenende bei Freunden oder seinem/seiner Liebsten verbringt? Der Weekender ist daher die

ideale Freizeittasche

        , die es Dir herrlich unkompliziert macht. Und selbst wenn der Urlaub mal etwas länger dauern sollte, ist der Weekender die richtige Wahl, wenn Du zu den Minimalisten unter den Packern gehörst und auch mit wenig lange auskommst. Das Schöne an Weekendern ist zudem, dass sie über eine

gut durchdachte Fächeraufteilung

        verfügen. Hier hat wirklich alles seinen Platz - auf kleinem Raum lässt sich so einiges übersichtlich verstauen. Neben verschiedenen Außen- und Innenfächern lassen sich je nach Modell auch speziell gepolsterte Laptop-Fächer finden.

Der Weekender zum Aufschnallen

        Der klassische Weekender ist als Henkeltasche gefertigt, Du kannst jedoch mittlerweile auch Rucksackmodelle finden. Die Auswahl im Online-Shop zeigt Dir Weekender, die Du Dir ganz einfach auf den Rücken schnallen kannst. So hast Du zusätzlich auch noch die Hände frei.

Vorteile im Flugzeug

        Wenn Du mit wenig Gepäck verreist, kannst Du bei einigen Airlines deutlich sparen, da nicht noch zusätzliches Gepäck aufgegeben werden muss. Voraussetzung ist, dass Dein Gepäckstück als Handgepäck bzw. Kabinengepäck durchgeht. Hierfür gelten spezielle Maße, die Du bei der jeweiligen Airline nachlesen kannst. Die meisten Weekender sind in ihrer Größe auf diese Voraussetzungen abgestimmt und lassen sich sicher in der Kabine verstauen, sodass sie nicht extra aufgegeben werden müssen. Gerade bei günstigen Airlines ist dies ein wichtiger Kostenfaktor. Wenn Du also Wert darauf legst, dass Dein Weekender auch als

Bordgepäck

      durchgeht, solltest Du bei der Auswahl des passenden Modells noch einmal genau auf die jeweiligen Maße achten.